Klassifizierung neuer hybrider Kooperationsmodelle für kurze Wertschöpfungsketten

Image
Titelbild der Publikation
wissenschaftliche Publikation
Ein Konzept zur Bewertung nachhaltiger Transformationsansätze im Stadt-Land-Nexus
Der im April 2022 in der Zeitschrift Land veröffentliche Fachartikel beschäftigt sich am Beispiel von KOPOS Pilotvorhaben mit einem neuen konzeptionellen Ansatz zur Typisierung von hybriden Organisationensformen im Agrar- und Ernährungssystem.

Nachhaltigkeitswende in der Flächenvergabe?

Image
Präsentation der Fachtagung vor einer Ackerfläche

Präsentation der Fachtagung

KOPOS Veranstaltung
Workshop
Fachtagung zur gegenwärtigen Praxis, Herausforderungen und Potenzialen der nachhaltigkeitsorientierten Vergabepraxis landwirtschaftlicher Flächen
Vertreter:innen öffentlicher und kirchlicher Institutionen diskutierten über den Zugang zu Land.

Ausschreibung von Pilotprojekten in Freiburg angelaufen

Image
Weinberg
News
Das Team des Handlungsfelds „Kurze Kette“ sucht Praxisakteur*innen für die Zusammenarbeit
KOPOS sucht kooperative Handlungsansätze von Initiativen, die sich mit der Weiterentwicklung regionaler Nahrungsmittelversorgung in Freiburg und Region befassen. Bewerbungsschluss ist 1.12.2020. Start der teilvergüteten Kooperation ist Januar 2021.

KOPOS legt los – Auftakttreffen

Image
Plenum auf der grünen Wiese
KOPOS Veranstaltung
Workshop
Corona-bedingt auf der Bienenwiese unseres Projektpartners der Berliner Stadtgüter
Berlin-Rudow/Großziethen
Unter Corona-bedingt erschwerten Bedingungen hat KOPOS seit Februar 2020 seine Arbeiten begonnen. Am 17.September konnte auch endlich das Auftakttreffen stattfinden. Mit Abstand und draußen. Mit dabei: Die Bienen des Projekts „Mitschwärmen“.

KOPOS legt los – Auftakttreffen

Image
Gruppenbild des KOPOS-Teams
News
Corona-bedingt auf der Bienenwiese unseres Projektpartners der Berliner Stadtgüter
Unter Corona-bedingt erschwerten Bedingungen hat KOPOS seit Februar 2020 seine Arbeiten begonnen. Nun konnte am 17.September 2020 auch endlich das Auftakttreffen stattfinden. Mit Abstand und draußen. Mit dabei und thematisch passend: Die Bienen am neu eingerichteten Bildungsortes und Projektes „Mitschwärmen“ des Projektpartners „Berliner Stadtgüter“.

Studienreise Brandenburg - Gemeinsam Flächen sichern!

Image
Allee_likoko@pixabay
News
Für eine nachhaltige und regionale Landwirtschaft in Berlin und Brandenburg
Für Flächensicherung braucht es verschiedene Akteure, ein gemeinsames Verständnis der Probleme und mögliche Wege und Modelle, die zur Lösung beitragen. Die Studienreise von Berlin in die Fläche Brandenburgs bildet einen Startpunkt des KOPOS Handlungsfeldes „Fläche“, indem relevante Akteur*innen verschiedene Orte und Brennpunkte besuchen und miteinander ins Gespräch kommen.